Suche
Suche Menü

Wahlkreis 66 – Prof. Dr. Martin Schwab

Die Altmark ist von den Parteien, die derzeit im Bundestag vertreten sind, in den letzten Jahrzehnten nicht nur sträflich vernachlässigt, sondern fast schon aufgegeben worden. Das fängt an bei der Infrastruktur:

Die Altmark verfügt immer noch nicht über einen Autobahnanschluss. Die Altmark ist immer noch nicht flächendeckend mit Internet versorgt.

Die Altmark wird stattdessen zum Spielfeld für Flugübungen der Bundeswehr, die sonst niemand in der eigenen Nähe dulden würde. Rücksicht auf die Landwirte, deren weidendes Vieh dadurch verschreckt wird? Fehlanzeige! Und was unternehmen die Abgeordneten aus der Region, die eigentlich den Belangen der Altmark im Bundestag eine Stimme geben könnten? Nichts! Egal welche politische Farbe sie haben: Sie sitzen im Verteidigungsausschuss des Deutschen Bundestages und nehmen es klaglos hin, dass die Menschen hier nicht nur alleingelassen, sondern regelrecht drangsaliert werden.

Im Prinzip zeigt sich hier auf regionaler Ebene, was sich bundesweit abspielt: Politiker, die einmal gewählt sind, scheren sich kaum um die Menschen, von denen sie gewählt wurden. Die Corona- Maßnahmen bieten dafür ein plastisches Beispiel: Wissenschaftlich haben sie kein Fundament. Sie bringen nichts als Zerstörung. Aber Hauptsache, man kann in Parlament und Regierung Macht über die Menschen ausüben!

Die Partei dieBasis bietet den überzeugenden Gegenentwurf: Die Wählerinnen und Wähler sollen und werden mehr zu sagen haben. Auch und gerade zwischen den Wahlen. Damit Demokratie das ist, was sie sein soll: Politik von allen für alle. Damit kein Mensch und keine Region auf der Strecke bleibt. Und damit die Freiheit nie wieder einem falsch verstandenen Seuchenschutz geopfert wird.

Persönliche Angaben:

Prof. Dr. Martin Schwab

54 Jahre alt, ledig, wohnhaft in Bielefeld, geboren in Bochum

Universitätsprofessor für Rechtswissenschaft

Hobbys: Fahrrad, Fußball, Musik (Keyboard, Gitarre, Gesang)

Aktuelles Lieblingsbuch: Paul Schreyer, Chronik einer angekündigten Krise

Aktuelles Lieblingslied: Emeli Sandé, Read All About It