Suche
Suche Menü

Stadtverband Dessau-Roßlau

Wir treten zur Bundestagswahl an. Zum Direktkandidaten wurde Ernst Wolf gewählt.

Die Basispartei informiert: Mittelstand in Gefahr!

Die Corona-Maßnahmen, die wir seit eineinhalb Jahren erleben und die uns zurzeit erneut angedroht werden, haben vor allem einen Effekt: Sie treiben kleine und mittlere Unternehmen immer weiter in die Enge.

Der Zick-Zack-Kurs der Bundesregierung hat bereits unzählige Betriebe in den Bereichen Gastronomie, Hotellerie, Einzelhandel und Handwerk in Existenznot gebracht und verschlimmert die Lage mit jedem Tag. Die Inflation treibt die Erzeugerpreise in die Höhe, die unterbrochenen Lieferketten führen zu immer größeren Nachschubproblemen und die Planungsunsicherheit wächst, da niemand weiß, welche Maßnahmen als nächstes beschlossen werden.

Profiteur dieser Entwicklung sind Großunternehmen und Investoren, die im Zuge der Krise Milliardenentschädigungen erhalten haben und inzwischen dabei sind, die lukrativsten kleinen und mittleren Betriebe aufzukaufen.

Diese Kräfte werden nicht eher Ruhe geben, bis sie auch den letzten kleinen Unternehmer unter ihre Kontrolle gebracht haben, und die Politik wird ihnen auch in Zukunft dabei helfen, da sie inzwischen vollständig am Tropf des großen Geldes hängt.

Es ist Zeit, sich dagegen zu wehren!

Deshalb führt die Basispartei in den kommenden Wochen zwei Info-Veranstaltungen durch. Auf ihnen wird der Bundestagskandidat für den Wahlkreis Dessau-Wittenberg, der Finanzexperte Ernst Wolff, die Hintergründe der Entwicklung erklären und aufzeigen, welche Möglichkeiten kleine und mittelständische Unternehmer haben, sich gegen die Zerstörung ihrer Lebensgrundlage zu wehren.

Freitag 3.9.21 19 Uhr
in Wittenberg, Piesteritzer Hof, Karl-Liebknecht-Platz 18-19

Samstag 18. 9. 19 Uhr
in Dessau-Roßlau, LOKHEIM DESSAU, Dietrichshain 10 (Parkplatz auf dem Sportplatz)


Liebe Dessauer und Wittenberger,

Ich kandidiere in der kommenden Bundestagswahl in Ihrem Wahlkreis für die Basisdemokratische Partei Deutschlands. Als Journalist und Buchautor mit dem Schwerpunkt Wirtschaft und Finanzen betreibe ich einen eigenen YouTube-Kanal, auf dem Sie mich kennenlernen können: (siehe QR-Code unten).

Ich bewerbe mich zum ersten Mal um ein öffentliches Amt, und zwar aus folgendem Grund:

Die vergangenen eineinhalb Jahre haben unser Land radikal verändert. Die Regierung hat uns in nie gekanntem Ausmaß Grundrechte genommen, die Wirtschaft erschüttert und den Mittelstand zu großen Teilen in Existenznot gebracht. Begründet werden die Maßnahmen damit, dass man auf historisch einmalige Weise gegen eine Viruserkrankung vorgehen müsse.

Wieso aber sind die Maßnahmen von genau den Politikern beschlossen worden, die das Gesundheitssystem zuvor in Grund und Boden gespart haben? Warum müssen wir trotz der einschneidenden Maßnahmen schon bald mit einer weiteren Verschärfung rechnen? Vor allem: Wie kommt es, dass die Maßnahmen einigen Wenigen, nämlich der Pharma-, der Digital und der Finanzindustrie, die kaum Steuern zahlen, märchenhafte Gewinne eingebracht haben, während die arbeitende Bevölkerung den Gürtel immer enger schnallen muss?

Weder die Politik noch die staatlichen Medien stellen diese Fragen. Deshalb hat sich in unserem Land eine Bewegung gebildet, die Antworten verlangt und zudem fordert, dass der Rechteabbau gestoppt, der Mittelstand gestützt und die Umverteilung von unten nach gestoppt werden muss.

Die Basisdemokratische Partei ist ein Teil dieser Bewegung. Wir Kandidaten sind Menschen aus den verschiedensten Berufszweigen, die alle eins gemeinsam haben: Wir wollen eine Umkehr vom Weg, auf den die Berufspolitik uns geführt hat. Wir verlangen eine von der gesellschaftlichen Basis ausgehende und von ihr kontrollierbare Politik im Interesse der arbeitenden Menschen, nicht im Sinne der Eliten.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mich und die Basisdemokratische Partei im Wahlkampf unterstützen.

Ernst Wolff

Direktkandidat für den
Wahlkreis Dessau-Wittenberg


Kreisverband Wittenberg
Postfach 100104
06871 Lutherstadt Wittenberg

Kontakt zum Stadtverband Dessau-Roßlau

sv-de@diebasis-st.de